Magischer Wintermarkt in Carolinensiel

Abend am HafenAbend am Hafen

Bummeln Sie doch einmal über dem verträumten Wintermarkt in Carolinensiel, es lohnt sich. Dieser gehört zu den schönsten Weihnachtsmärkten an der ostfriesischen Küste. Hier locken nicht nur viele Buden mit allerhand Köstlichkeiten, zwischen duftendem Glühwein gibt es auch viele schöne Geschenkideen für die Daheimgebliebenen. Man kann hier und dort in Häuschen zwischen den Buden sitzen und einen Grog mit Freunden genießen.
Uns hat es Carolinensiel sehr angetan, da man hier nicht den typischen Rummel der Stadt erlebt. Ein freundliches ‚Moin‘ hier und da entschleunigt ungemein und gerade als Stadtbewohner kann sich daran erfreuen, dass die Uhren hier etwas langsamer ticken als in den Metropolen.

Der Weihnachts- und Wintermarkt in Carolinensiel findet vom 01.Dezember 2017 bis 03. Januar 2018 statt – wer es also vor dem Weihnachtsfest nicht geschafft hat, kann hier zwischen den Feiertagen noch die malerische Ruhe an der ostfriesischen Küste genießen. Zur Webseite von Carolinensiel und den genauen Öffnungszeiten und Programms des Wintermarkts gelangen Sie hier.

Wo kann man parken?

Wer keine Lust hat auf ein Abenteuer der Parkplatzsuche, der findet in der Bahnhofsstraße (hier auf Google Maps) einen großen Parkplatz. Wer hat schon Lust auf Stress oder das Risiko abgeschleppt zu werden, wenn man auf ein so herzliches Event zusteuert. Lächeln und etwas laufen – beides ist gesund 🙂

Lust auf einen kleinen Rundweg?

Wer den Hafen genossen hat, kann vielleicht etwas weiter laufen, denn her gibt es kein Stress und viel zum entdecken. Oben über der alten Schleuse steht die Bronzestatue Caroline im“ Alten Hafen“, die den „Cliner Wind“ symbolisiert. Die Caroline wurde zur 275. Jahresfeier von Carolinensiel im Jahre 2005 zur Erinnerung an den Begriff „Cliner Wind“ im Museumshafen errichtet und steht für Lebensfreude, Weltoffenheit, Tatkraft und Wagemut. Der Weg um den alten Hafen führt am Puppen Cafe vorbei, dahinter biegen wir ab und laufen über den alten Friedhof zur alten Mühle am Ortseingang. Das Mühlencafe (hier auf Google Maps) bietet viele Köstlichkeiten in einem sehr gepflegten und ruhigen Ambiente. Die Bilder von unserem kleinen Marsch folgen hier:

Ein anderes schönes Ziel ist der Weihnachtsmarkt im historischen Wasserschloss von Dornum.

Kommentar verfassen